Suche

Buycycle – der Marktplatz für Rennrad-Verliebte

Aktualisiert: Aug 4

Vor 2,5 Jahren habe ich dringend ein Triathlon Bike gesucht. Ich wollte mir kein neues Rad kaufen, da ich gar nicht wusste, ob mir so ein Rad überhaupt taugt. Mein Problem damals: Ich bin ziemlich klein und für meine Größe war es fast unmöglich etwas passendes zu finden. Mein Glück war letztlich in einem einem Radladen einen Mann zu treffen, der meinte seine Freundin verkauft ihres und sie hätte meine Größe. Ich machte mit ihr einen Termin in Hamburg und meine Odyssee endete mit einem sprichwörtlichen Hinterhofdeal. Als ich dann einen kleinen Mangel feststellte, war das Geschäft schon gelaufen und ich musste es auf eigene Kosten fixen lassen. Das war alles ziemlich nervig. Solche oder so ähnliche Erfahrungen haben wohl auch die Jungs von buycycle gemacht. Denn die haben aufgrund ihrer Erfahrungen gleich einen eigenen Marktplatz gegründet, der die negativen Aspekte aus dem Gebrauchtradmarkt minimieren soll.



Was ist buycycle?


Buycycle ist ein Online Marktplatz für den Kauf & Verkauf von Gravelbikes und Rennrädern.


Wie funktioniert buycycle?


Auf der Plattform soll der private Handel mit den Rädern für die Kunden einfach, sicher und schnell geschehen.


Als Käufer:in profitiert man vom Käuferschutz mit Rückgaberecht bei falschen Angaben. Auch die Zahlung selbst ist abgesichert. Nach dem Kauf mit einem Klick wird das Rad versichert nach Hause geschickt.




Als Verkäufer:in stellst du deine Anzeige kostenfrei online. Die Details werden automatisch ausgefüllt und du kannst Informationen und den Preis noch anpassen. Oder du kannst dein Bike auch auf Verhandlungsbasis einstellen. Bei Kaufanfragen reserviert buycycle das Geld direkt und du kannst den Kauf mit einem Klick bestätigen.

Für den Versand schickt Buycycle dir eine wiederverwendbare Versandbox nach Hause und holt per Spedition das Bike ab.



Der Verkäufer:in zahlt also nichts extra und der Käufer:in zahlt 30 Euro mehr, was an den Marktplatz geht und damit die Plattform und den Service finanziert.


Wahlweise kann man auch als Premium Service einen Fahrrad Check mit dazu buchen. Dann geht das Rad erst zu Buycycle und wird von Fachpersonal getestet und dann erst zum Kunden geschickt.


Für wen gibt es buycycle?

Der Marktplatz ist für alle da, die ein Rennrad oder Gravelbike in Deutschland sicher und unkompliziert verkaufen oder kaufen möchten.


Seit wann gibt es buycycle?

Die Firma wurde Anfang Januar 2021 gegründet und ist seit Mitte Mai online.


Die Vision: Rennradfahrer besser vernetzen und die Lebensdauer von Rennrädern verlängern.


Wer steckt hinter buycycle?


Buycycle wurde von drei Münchner Freunden, Theodor Golditchuk, Florian Senoner und Jonas Jäger gegründet. Sie lernten sich vor einigen Jahren über den Radsport kennen. Es war Liebe auf den ersten Klick, schrieben sie.

Als sie selbst mit dem Radsport begonnen haben, war es nicht einfach ein günstiges Einsteigerrad zu ergattern. Auch in den hochpreisigen Segmenten haben sie schnell gemerkt, dass der gebrauchte Fahrradmarkt im Jahr 2000 stehen geblieben zu sein scheint.

Daher ist die Vision von buycycle, die Lebensdauer von Rennrädern zu verlängern und damit nicht nur die Einstiegshürde zum Rennradfahren zu verringern, sondern auch wertvolle Ressourcen zu schonen.


Über Rebound Stuff


Dieser Blogpost wurde von Rebound Stuff erstellt. Rebound Stuff ist eine Plattform für alle, die Alternativen zu Neuwaren suchen. Wir informieren über Secondhandläden, ReCommerce Shops, Marktplätze, Miet-Konzepte sowie Reparatur- und Reinigungs-Dienstleister.


Seit März 2021 bieten wir selbst einen eigenen Secondhand Online-Shop mit Fokus auf Alltagsgegenständen und UpCycling Produkten an, sowie eine Ankaufs-App, über die wir deine ungenutzten Dinge direkt ankaufen. Damit helfen wir wertvolle Ressourcen zu sparen, indem wir diese Dinge wieder in Verwendung bringen und verhindern, dass sie als Neuware nachgefragt werden.