Suche

Das Beste aus zwei Welten: Mein eBay- Shop ist in guter Gesellschaft

Falls es noch nicht alle wissen, neben diesem Blog habe ich im März 2021 mein eigenes ReCommerce-Bussines gelauncht. Das Unternehmen richtet sich insbesondere an all diejenigen, die einfache Wege suchen Gebrauchtes wieder zu verkaufen. Hierfür haben wir eine Ankauf-(Web)-App erstellt, über die man ungenutzten und ungeliebten Dingen ganz einfach Goodbye sagen kann. Von all den Produkten, die über den Ankauf bei uns ankommen, schaffen es nur ausgesuchte Haushalts- und Lifestyle Artikel in unseren kuratierten Online-Shop.


Vielleicht haben sich daher Einige von euch gefragt, was mit den anderen Sachen passiert, und vor allem mit der Kleidung. Kleidung macht wie überall, einen Großteil der Dinge aus, denen Leute Goodbye sagen wollen. Was ist also bislang mit der Kleidung passiert, die ihr mir verkauft habt? Teilweise verkaufe ich sie stationär und teilweise möchte ich sie Online verkaufen. Ihr erinnert euch sicher an die "Stop reading me as Fast-Fashion" Capsule Collection. Lange war ich hin und her gerissen, wie und ob ich Kleidung in meinen Shop integrieren soll, da Kleidung nicht mein Fokus werden soll. Nun habe ich für Rebound Stuff eine Lösung gefunden: ich habe einen eBay Shop eröffnet.


Wieso habe ich einen eBay Shop eröffnet?


Momentan ist eBay noch immer der Ort, an dem Gebrauchtes bzw. Secondhand gehandelt und verkauft wird. Dort erreicht man viele Kunden und vor allem Kunden, die eine große, diverse Auswahl suchen. Und eBay bietet noch mehr Vorteile für Kunden: der Kauf ist versichert, die Zahlungsart wird einmal hinterlegt und daher ist die Zahlung leicht und, ein wichtiger Grund für viele, man muss sich nicht mit Verhandlungen herumschlagen. Diese Vorteile kennen nicht nur die Kunden, sondern auch Unternehmen die mit Secondhand handeln.


Welche großen ReCommerce Unternehmen verkaufen bei eBay?


Das sind einige! Viele große (ReCommerce)-Unternehmen verkaufen, neben ihrem eigenen Online-Shop, auch via eBay. Obwohl sie dies nicht extra bewerben und teilweise nicht mal kommunizieren. Hier ein paar Beispiele:

Mädchenflohmarkt und Vite Envouge haben gleich einen ganzen eBay-Store aufgebaut.


Einige Händler, die nicht so viel auf Marketing setzten, sparen sich von vornherein das Buhlen um Kunden-Traffic für eine eigene Domain und einen eigenen Online-Shop und verkaufen ausschließlich bei eBay, so wie Secondhand Markenschuhe und Tistra (Vintage Gläser).


Und nun gibt es einen weiteren eBay Shop da draußen, und zwar meinen: eBay Rebound Stuff Shop.


Aber halt, so einfach habe ich es mir nicht gemacht. Einen wichtigen Unterschied gibt es zwischen meinem Shop und den Anderen: Ich wollte nicht wie die meisten anderen, die Produkte aus meinem Rebound Stuff Online-Shop einfach in meinem eBay Shop gespiegelt sehen. eBay ist für Leute, die eine große Produktauswahl brauchen und wollen. Aber ich mag das gar nicht. Ich mag die kleinen kuratierten Shops.

Deswegen sollen die Produkte in meinem Rebound Stuff Online-Shop für Kunden kuratiert sein, die gerne nur eine Auslese sehen. Egal ob Lifestyle, Haushalt oder Kleidung, alle Produkte in meinem Shop haben eine gemeinsame Ästhetik und die Kunden sollen sich auf ausgesuchte Materialien verlassen können, die langlebig und funktional sind. Daher findet ihr jetzt auch im Rebound Stuff Shop eine von mir kuratierte, Secondhand Kleidungsstück-Auswahl unter der neuen Kategorie Garde-Robe und ab sofort im eBay Shop alles weitere, das wir selbst verkaufen.


Viel Spaß beim shoppen & stöbern. Pick your favorite Shopping-Experience. But Please Consume Responsibly!