Doris, verdienst du Geld mit dem Blog?

Aktualisiert: März 27


In den letzten zwei Monaten (yeay, der Blog läuft schon zwei Monate!!!) wurde ich immer wieder gefragt, ob ich dafür bezahlt werde, den Blog zu schreiben oder ob ich auf andere Art und Weise damit Geld verdiene.




Die Antwort ist Nein und Nein. Ich verdiene kein Geld mit dem Blog und mich bezahlt auch keiner dafür. Das fände ich auch komisch, da ich hier nicht nur Unternehmen loben will, sondern die Hintergründe, Verknüpfungen und Leistungen, die diese Unternehmen anbieten, sehr objektiv darstellen möchte. Ob jemand das Angebot dann nutzen will, ist jedem selbst überlassen.


Für die, die sich jetzt aber fragen von was ich lebe. Ich arbeite als selbstständige Beraterin im Bereich Markenstrategie. Wer sich dafür interessiert, kann gerne mal hier nachschauen: Sugar Concepts. Das ist meine 'echte' Arbeit.


Und nein, ich arbeite derzeit nicht ganz 40 Stunden als Beraterin, sondern stecke viel Zeit und Energie in den Blog, da ich mich gerne langfristig als Beraterin auf dieses Thema, den ‘Sekundärmarkt’, spezialisieren möchte.


Durch die ganzen spannenden Interviews finde ich nicht nur interessante Sachverhalte und Themen, die ich mit euch teilen kann - ich selbst lerne auch die ganze Industrie kennen. Und es freut mich riesig, wenn ich mit Experten in ihrem Bereich rede und auch ihnen etwas neues erzählen kann über einen anderen Bereich. Zum Thema Mode habe ich z.B. so viel gefunden, dass ich mich den ganzen April über nur mit Altkleidern beschäftigen werde.


Und da sind noch sooo viele Themen, mit denen ich mich mehr beschäftigen möchte in diesem Jahr. Falls ihr Wünsche oder Tipps habt, schickt mir eine Nachricht durch das Kontaktformular, eine DM per Instagram oder lasst es hier in den Kommentaren.



159 Ansichten