Halbzeit - wow das ging jetzt schnell

Aktualisiert: Okt 28

Schon ist Halbzeit. Zeit euch einen kleinen Rückblick zu geben, aber auch mit euch zu teilen, was alles spannendes noch kommen wird.


Rückblick


In der ersten Hälfte des Projektes wollte vor allem mal die Grundlagen legen: was ist ReCommerce, was ein Marktplatz, was ist Miet-Commerce und was ist Shared Economy. Während ich dann im ersten Halbjahr viel Zeit mit dem Traum eines Ladens verloren habe (übrigens gehe ich immer noch jede Woche vorbei am Ladenlokal um zu sehen, was sich da tut, immer auf der Suche nach kleinen Indizien, was wohl jetzt reinkommen könnte) will ich jetzt wieder mehr Fokus auf den Blog und die Werte-Diskussion richten.

Dabei fällt mir das 'Nicht-Kaufen' von Neuware so medium schwer. Ich ertappe mich immer wieder wie ich mich in Situationen erlebe, in denen ich gerne kaufen würde. Ich gehe immer noch regelmäßig in meine Lieblingsläden und schaue mir an, was gerade so angeboten wird. Zusätzlich gehe ich jetzt aber auch in Läden, die Second Hand verkaufen und werde dort auch häufig fündig. Vor allem treibe ich mich aber vermehrt auf den Marktplatz-Plattformen herum. Alleine schon, weil es sich ergeben hat, dass ich genau dieses Jahr jetzt umziehe. Und da ich bei Kleiderkreisel und eBay viel verkaufe, schaue ich mir auch häufig Sachen an, die ich dann auch ohne schlechtes Gewissen shoppe. Einige Sachen sind dennoch seit Wochen auf meiner Schoppingliste, ohne dass ich fündig werde: ein Laufrucksack, Birkenstocks und auch eine Alltagsjeans.


Was werden die nächsten 183 Tage bringen?


Ich habe noch so viele Artikel, die ich gerne schreiben möchte und noch so viele Unternehmen, die ich euch gerne vorstellen möchte, dass ich gar nicht weiß, ob ich das in der Zeit schaffen werde. In den letzten Wochen kamen mir dann die ersten Gedanken dazu, den Blog auch 2021 weiterzuführen. Unklar ist mir dabei, ob es glaubwürdig ist, wenn ich das tue, obwohl ich wieder Neuware kaufe, oder ob ich das Ganze ein Jahr verlängere. Vielleicht wollt ihr mir ja in den Kommentare schreiben, wie ihr das seht: Blog weiterführen? Ja oder Nein? Und wenn Ja, darf ich weiter nichts Neues kaufen? Aber was steht außer dem Blog noch an?


Das Erklär-Video


Seit ca. zwei Monaten schreibe ich an einem Movie-Skrip zu einem Erklärvideo zum Blog. Jedesmal, wenn ich denke: 'jetzt habe ich es', fällt mir danach ein, wie man es noch besser machen könnte. Zumindest sieht es jetzt so aus, als hätte ich einen guten Motion-Designer gefunden und es könnte bald losgehen.


Die Second Hand Map


Ich habe mit dem Gedanken gespielt eine Second Hand Map für Berlin zu machen. Jetzt bin ich kräftig dabei alle Second Hand Stores zu sammeln. Es gibt zwar schon viel in diese Richtung, aber noch nichts was so ist, wie ich das gern als Kunde haben würde. Mal sehen, wie sich das entwickelt.


Der Box-Test


Seit ein paar Wochen habe ich begonnen Dinge bei Menschen abzuholen, die sie nicht mehr brauchen mit der Mission, sie wieder in den Gebrauch zu schicken und somit die Nachfrage von Neuwaren zu minimieren. Auch wollte ich meine Follower bei Instagram nahe bringen, dass es sich nicht lohnt Dinge aufzuheben, die dann nur veralten und immer mehr an Wert verlieren und dadurch auch Ressourcen blockieren.

Ich will das auch weiterhin machen! Also hier wieder ein Aufruf: sendet mir eure Sachen, die ihr nicht mehr verwendet, aber noch funktionstüchtig sind. Das kann alles vom Stift bis zur Lampe oder der Handtasche sein.


Ach ja, dann ist da noch ein Geheimprojekt


Darüber will ich eigentlich noch nicht so wirklich reden, da es noch sehr wage ist und auch erst Ende des Jahres passieren wird. Wieso ich euch damit neugierig mache? Na, damit ihr weiter brav lest und wisst an was ich noch so alles arbeite.


Wie auch in den letzten Monaten bin ich immer offen für Anregungen und Feedback. Lasst mich wissen was ich besser machen kann und was euch gefällt und ob ich weitermachen soll.




37 Ansichten