Im Überblick: Kleiderverleih in Deutschland, Österreich & in der Schweiz

Aktualisiert: Mai 25

Allein in diesem Jahr (2021) sind drei neue Plattformen auf den Deutschen Markt gekommen bei denen Man Kleiderleihen oder -verleihen kann. Letztes Jahr haben dafür zwei geschlossen. Um eine aktuelle Übersicht zu haben, haben ich nun diese Liste angelegt.


Falls euch auffällt, dass ein Unternehmen fehlt oder eine Information ein Update braucht, gebt mir bitte via helllo@reboundstuff.de Bescheid.


Hier seht ihr die Unternehmen bei denen ihr Kleidung für Frauen & Männer leihen und verleihen könnt. Unternehmen bei denen ihr Kleidung für Kinder (ver)leihen findet ihr demnächst hier.


Peer to Peer = jeder kann da seine eigne Kleidung vermieten.


CLOTHESfriends


Seit April 2021 betreiben die beiden Gründerinnen Carmen Jenny und Sonja Wunderlich, CLOTHESfriends. CLOTHESfriends ist eine Peer to Peer Mietplattform von Herren & Damenkleidung . Hier der Artikel auf Rebound Stuff über das Unternehmen.


Style: Modern und fröhlich

Auswahl: vor allem Alltagskleidung für die Arbeit

Preissegment: Kleider kosten ab 1 Euro pro Tag


DressCoded


Die Kleiderverleih-Plattform Dresscoded.com wurde 2012 von den Geschwistern Natascha und Gernot Grün gegründet. Das Münchner Unternehmen bietet Damen Designer-Kleider und Dirndl internationaler Fashionlabel zum Verleih an.


Style: Abendgarderobe, die auch Prominente auf dem Roten Teppich nutzen

Auswahl: Dirndl und Abendkleider für verschiedenen Anlässe

Preissegment: Kleider kosten neu grob über 1000€ im Verleih pro Event ca. 200-400 €



FAIRNICA


Die Capsule-Kleiderverleih-Plattform Fairnica wurde 2017 von Nicola Henseler in Herne gegründet. Das Unternehmen bietet Damen und Herrenkleidung in sogenannten Capsul Collections zum Verleih an.


Style: Es werden keine Einzelkleidungsstücke sondern sogenannte Capsules vermietet. Es sind ca. 10 Teile aus denen man viele verscheidene Outfits Stylen lässt.

Auswahl: Alltagskleidung für Damen & Herren

Preissegment: Man hat die Wahl zwischen 1-3 Monate von 79 Euro bis 199 Euro.


FOBE


Seit April 2021 betreiben die beiden Gründer:innen Marlena Dietz und Anton Wochmanin, FOBE. FOBE ist eine Mietplattform von Designerhandtaschen.


Style: Designer Handtaschen

Auswahl: große Auswahl

Preissegment: im Abo



Kleiderei


Im Mai 2016 wurde – begleitend zum Versand – von Lena Schröder übernommen. Die KLeiderei ist eine lokale Mietplattform für Damen Kleidungen inKöln & Freiburg. Hier der Artikel auf Rebound Stuff über das Unternehmen.


Style: vor allem nachhalige Marken

Auswahl: vor allem Alltagskleidung und für die Arbeit

Preissegment: Kleiderverleih im Monatsabo



KLYDA


Sommer 2020 betreiben die beiden Gründer:innen Daria Morosow und Stefan Maier, Klyda Klayde ist eine Peer to Peer Mietplattform für Damenkleidung .


Style:

Auswahl: Alltagskleidung und Events

Preissegment: ab 5 Euro pro Woche


LeihDichFrei


Seit Februar 2021 betreibt Laura Kern LeihDichFrei. LeihDichFrei ist Mietplattform von Damenkleidung. Hier der Artikel auf Rebound Stuff über das Unternehmen.


Style: Vintage Mode

Auswahl: Alltagskleidung

Preissegment: im Monatsabo


Modami


Sophia Tischer betreibt Modami. Modami ist Mietplattform von Damenkleidung.


Style: eher durchnittlich modisch

Auswahl: Alltagskleidung für Damen

Preissegment: im Monatsabo oder einzeln


MUD Jeans


Seit 2013 bietet das Unternehmen MUD seine Herren & Damen-Jeans auch zum Leasing an.


Style: mehrere Denim Schnitte

Auswahl: Denim

Preissegment: 9,95 € im Monat pro Kleidungsstück



MyOnbelle


Seit 2014 betreiben die Gründerinn Nina Blasberg und Nicole Stein MyOnbelle. Die Mietplattform vermietet Damenkleidung im Monatsabo.


Style: weibliche Kleidung und Schnitte, etwas unmoderner als Unown

Auswahl: für den Alltag & Anlässe

Preissegment: im Monatsabo


NRNY


Seit Januar 2021 betreiben die beiden Gründerinnen Melina Heinze und Janina Hoffmann NRNY. NRNY ist eine Peer to Peer Mietplattform von Herren & Damenkleidung .

Hier der Artikel auf Rebound Stuff über das Unternehmen.


Style: junge Styles

Auswahl: für den Alltag

Preissegment: ab 1 Euro pro Tag



unown


Seit August 2019 betreiben die beiden Gründerinnen Tina Spießmacher und Linda Ahrens unown. unown ist eine Leasingplattform für Damenkleidung. Hier der Artikel auf Rebound Stuff über das Unternehmen.


Style: weibliche Kleidung und Schnitte

Auswahl: für den Alltag & Anlässe und jetzt auch für Sport und Umstandsmode

Preissegment: im Monatsabo



POOL.BERLIN


Seit Sommer 202o betreiben die beiden Gründer Rune Orloff – Co-Founder und Kristian Rix

POOL.Berlin in der Beta Version. POOL.Berlin ist eine lokale Mietplattform für Herren Kleidungen in Berlin. Hier der Artikel auf Rebound Stuff über das Unternehmen.


Style: Hipster Kleidung für Männer von kleinen Designerbrands

Auswahl: für den Alltag

Preissegment: im Monatsabo


Rent O Bag


Keine Ahnung wer hinter Rent O Bag steht. Derzeit sind auch nur 9 Taschen online.


Style: Designer Handtaschen

Auswahl: kleine Auswahl

Preissegment: ca. ab 30 Euro pro 3 Tage


Ward'ROBE Affaire


Seit Mai2021 betreibt Ivana Perbi Ward'ROBE Affaire. Ward'ROBE Affaire ist eine lokale Peer-to-Peer Mietplattform von Designer Damenkleidung in Berlin.


Style: Fashion Forward

Auswahl: Designer Kleidung und Taschen für Damen

Preissegment: ab ca. 30 Euro pro 3 Tag



WeDressCollective


Seit Februar 2021 betreibt die Österreicherin Jasmin Huber WeDressCollective. WeDressCollective ist lokale Peer-to-Peer Mietplattform von Damenkleidung in

Berlin, Wien und München.


Style: gehobene moderne Kleidung

Auswahl: Designer Kleidung und Taschen

Preissegment: ab ca. 6 Euro pro Tag






25 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen