Suche

StrollMe...Baby one more time

Aktualisiert: Aug 6


Kommt euch bekannt vor? Ich konnte nicht widerstehen diesen 90ies Klassiker zu bemühen, denn besser und kürzer kann man das Konzept von StollMe wohl nicht beschreiben. Hier kommen ein paar Fragen an einen Player im Bereich Miet-Commerce im Kinderbereich.

Was ist StrollMe?



Wir, bei StrollMe, bieten Kinderwagen und Kinderfahrräder im Abo an. Du suchst dir dein Modell aus und bekommst es kostenfrei nach Hause geliefert. Du nutzt es so lange du es brauchst, wechselst dann auf das nächste Modell oder beendest dein Abo. Du zahlst also nur für die Dauer der Nutzung und bleibst flexibel. Außerdem kümmern wir uns um Schäden und Probleme und sorgen dafür, dass du immer einen funktionierenden Kinderwagen oder Kinderfahrrad hast.


Wie funktioniert StrollMe genau?


Unser Ziel ist es, Die Nutzungsdauer der Kinderwagen und Kinderfahrrädern zu verlängern. Wenn ein Kinderwagen oder ein Kinderfahrrad nach der Miete zu uns zurückkommt, wird das Produkt aufbereitet und zum günstigeren Preis als refurbished Modell weitervermietet.



Seit wann gibt es euch?


Seit 2019.

Für welche Zielgruppe habt ihr StrollMe entwickelt?


Werdende Eltern und Eltern, die bereit sind für ein Umdenken. Die verstanden haben, das Nutzen nicht immer gleich Kaufen bedeuten muss.


Wer steht hinter StrollMe?


Gegründet wurde StrollMe von Sebastian Reichelt (Operations, Business Development, Supply Chain) und Timon Beutel (Product, Customer Experience, Branding, Marketing).


Macht ihr das selbstfinanziert oder habt ihr Investoren?


Wir sind selbstfinanziert gestartet, haben im Dezember 2020 aber eine Seedfinanzierung erhalten.

Was sind Pläne für die Zukunft, die große Vision?


Wir wollen wirklich was auf dem Markt verändern. Momentan werden für 700.000 Kinder 800.000 NEUE Kinderwagen verkauft. Jedes Jahr! In Deutschland! Das muss nicht sein. Wir wollen aber nicht bei den Kinderwagen und den Kinderfahrrädern bleiben, wir schauen uns momentan weitere Produkte im Bereich Kindermobilität mit kürzer Nutzungsdauer an.

Was gibt es über euch sonst noch zu wissen?


StrollMe ist echtes Family Business. Laura & Laura, die beiden Frauen von Sebastian und Timon, sind ebenfalls mit an Board. Außerdem haben wir selbst Kinder, wissen also von was wir reden, StrollMe ist keine Idee die am Taschenrechner entstanden ist :)


Danke StrollMe für die Antworten. Falls ihr ich der Schweiz seid, müsst ihr nicht traurig sein, in der Schweiz gibt es ein Equivalent namens Loop.kids und befindet sich gerade im Crowd Funding.

Über Rebound Stuff


Dieser Blogpost wurde von Rebound Stuff erstellt. Rebound Stuff ist eine Plattform für alle, die Alternativen zu Neuwaren suchen. Wir informieren über Secondhandläden, ReCommerce Shops, Marktplätze, Miet-Konzepte sowie Reparatur- und Reinigungs-Dienstleister.


Seit März 2021 bieten wir selbst einen eigenen Secondhand Online-Shop mit Fokus auf Alltagsgegenständen und UpCycling Produkten an, sowie eine Ankaufs-App, über die wir deine ungenutzten Dinge direkt ankaufen. Damit helfen wir wertvolle Ressourcen zu sparen, indem wir diese Dinge wieder in Verwendung bringen und verhindern, dass sie als Neuware nachgefragt werden.