Suche

Vite Envouge und Buddy & Selly

Das Dream Team für Luxus Bekleidung – was momox & momox fashion für normalos ist Buddy & Selly & Vite Envouge für die Reichen und Schönen wie Cathy Hummels. Denn die ist das neue Werbegesicht des Unternehmen.





Beide Konzepte gehören zu der Hamburger Reverse Retail GmbH. Seit diesem Jahr ist Christian Wegner als einer der Hauptgesellschafter bei Reverse Retail GmbH eingestiegen.


Unter Buddy & Selly kauft die Reverse Retail GmbH Luxus Mode ein und unter dem Vite envogue verkauft das Unternehmen selbige Produkte weiter.



In den letzten Jahren ist das Unternehmen verstärkt auf Kooperationen gegangen. So kann man sich jetzt bei Buddy & Selly in Gutscheinen für Breuniger auszahlen lassen oder Vite EnVogue Produkte über AboutYou kaufen.


Für normale Kunden, scheinen diese Kooperationen manchmal sehr zufällig, aber wer Hinter die Kulissen schaut, sieht die Zusammenhänge. Etribes ist eine Beratung für Digitalisierung und half Otto bei der Digitalisierung, wobei 2014 AboutYou entstand. Etribes wurde u.a. von Tarek Müller gegründet, der seit der Gründung von AboutYou dort als Geschäftsführer tätig ist. Vite Envogue wurde sieben Jahre von Karo Junker geleitet die 2019 zu Etribes wechselte und nun dort Managing Director ist. Seit 2021 verkauft Vite Envogue Produkte nun auch via AboutYou. 2022 stieß nun Christian Wegner als Hauptgesellschafter zu Reverse Retail GmbH, der neben seinem eignen ReCommerce Wisemarkt auch durch seine Investmentfirma F4 bei Mädchenflohmarkt investiert ist, die auch bei AboutYou verkaufen.



Wie funktioniert Buddy & Selly und Vite Envogue genau?


Eigentlich funktioniert Buddy & Selly ähnlich wie unser Rebound Shop Sell. Man legt die von ihnen vordefinierten Markenteile in eine Box und sendet es ihnen zu. Dann bekommt man einen Preisvorschlag und kann ihn annehmen oder ablehnen. Ganz Easy.


Kaufen kann man wie im normale Online Shop.


Und seit wann gibt es Buddy & Selly und Vite Envogue?


Die Reverse Retail GmbH wurde im Jahr 2011 gegründet und 2012 sind Buddy & Selly oprative tätig geworden. Kurze Zeit später kam der eigene Shop Vite EnVogue. Wer mehr über die gründungsgeschichte wissen möchte kann hier das Interview mit Karo Junker lesen, die das Unternehmen 7 Jahre gefürht hat.


Wie groß ist die Reverse Retail GmbH denn jetzt?

Derzeitige Geschäftsführer sind Marcus Schönhart und Harald Sipple. Der Jahresumsatz liegt nach eigenen Angaben bei rund 25 Millionen Euro. Damit ist das Unternehmen der größte Händler von preloved Designer-Fashion in Deutschland.



Wem gehört Reverse Retail GmbH ?

Der 2012 gegründete Secondhand-Spezialist Reverse Retail ist eine 100-prozentige Tochter der Hamburger Kappavest GmbH. Dort ist Reverse Retail-Geschäftsführer Marcus Schönhart nach TW-Recherchen mit einem Anteil von knapp 20% größter Einzelgesellschafter. Wegner gehört laut Schönhart nun zum "Kreis der größeren Einzelgesellschafter". fter" sei. Zu Details will er sich nicht äußern. Weitere Kappavest-Gesellschafter sind unter anderem RR-Geschäftsführer Harald Sippe (knapp 7% der Anteile), Gründer Alexander P. Sator (13%) sowie zahlreiche Beteiligungsgesellschaften und mehrere Privatinvestoren. Nach TW-Informationen ist auch der ehemalige Reverse Retail-Geschäftsführer Arndt Brockmann noch investiert.








Quellen:


https://www.startbase.de/news/momox-gruender-investiert-in-reverse-retail/

https://www.fashiontoday.de/2020/12/vite-envogue-kooperiert-mit-about-you/#:~:text=Vite%20EnVogue%20wurde%202012%20gegr%C3%BCndet,preloved%20Designer%2DFashion%20in%20Deutschland.

https://www.textilwirtschaft.de/business/news/christian-wegner-234218