Die Carou GmbH; bietet Second Hand Online für jeden – Der Frühling kann kommen! .

Aktualisiert: Aug 7

Die Carou GmbH, eine Firma und ein Marktplatz für die eigenen Second Hand Konzepte. Hinter der Carou GmbH verstecken sich momentan vier Second Hand Concept Stores und es werden wohl bald noch mehr, denn die nächsten stehen schon in den Startlöchern.


Anfangs wollte ich über Style Flow, Stylux und In Love Again jeweils eigene Beiträge schreiben. Da sie allerdings nach dem gleichen Prinzip aufgebaut sind, fasse ich sie hier nun zusammen. Alle drei Konzepte gehören zu der Carou GmbH, diese wiederum ist eine Tochtergesellschaft von TEXAID. TEXAID sammelt gespendete Altkleider. Alles, was in den drei Shops verkauft wird, ist also Second Hand Ware aus Kleiderspenden. Wer sich im Detail für TEXAID interessiert, findet alles dazu hier Blogpost zur TEXAID folgt demnächst). Außerdem habe ich auch ein Interview mit Thomas Ahlmann von FairWertung geführt, der mir viele Zusatzinfos und Zusammenhänge zum Thema karitative Altkleidersammlungen und Kleidercontainer gegeben hat. Wer Interesse hat, das Thema Kleiderspenden generell besser zu verstehen, schaut da am Besten mal vorbei.


Aber wer ist nun die Carou GmbH ?



Die in Darmstadt ansässige Carou GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, die besten Kleidungsstücke aus dem Sammelgut der TEXAID Sammlungen innerhalb Europas über Online Shops und Offline Stores zu verkaufen. Der Fokus scheint bei der Firma klar online zu liegen. Über carou.com gelangt man nicht nur zu den vier Concepts Stores, sondern man kann auch dort (neuerdings) direkt das Sortiment aller vier Shops shoppen. Als ich die Seite Anfang Februar das erste Mal besuchte, war da noch kein übergreifender Carou Shop, und wie das ganze technisch läuft, kann ich auch nicht sagen. Fakt ist, die Firma ist in den letzten Monaten selbst zum Shop geworden und bietet eine lange Liste an Marken. Der Carou Shop bietet Second Hand für Damen, Herren und Kinder an. Auf der Seite des Carou Shops, listet die GmbH 24 Taten zur Nachhaltigkeit. Der Neue Shop ist Nummer 23 und die Nummer 24 liest sich: Jeder Mensch ist individuell! Deswegen haben wir unterschiedliche Concept Stores für unterschiedliche Menschen entwickelt. So findet man sehr prominent auf der Seite dargestellt, die zielkundengerechten Concepts Shops bei denen man in seinem eigenen Fashion-Segment shoppen kann:



Was sollte man über Style Flow wissen?


Bei Style Flow wird Damen-, Herren- und Kinderkleidung verkauft. Style Flow bietet seinen Kunden eine Fülle an Marken: Alles, was in den Sortieranlagen als noch tragbar für den deutschen Markt eingestuft wird, steht hier zum Verkauf. Sie bieten ihren Kunden folgenden Service:


  • 30 Tage Umtauschrecht

  • Versandkostenfrei ab 30€ Bestellwert in Deutschland

  • 100% Originalware mit Echtheitskontrolle



Was sollte man über In Love Again wissen?


In Love Again ist das junge Konzept der Carou GmbH. Derzeit bietet der Online-Shop nur Damenkleidung an.

Wie bei Style Flow wird hier gut erhaltene Kleidung aus Kleiderspenden verkauft.

Allerdings präsentiert In Love again ausschließlich junge und trendbewusste Second-Hand-Looks im Stil der Fashion-Influencer, weshalb mich die relativ breite Auswahl an Vintage Kleidung überrascht hat.


Service:

  • 30 Tage Umtauschrecht

  • Versandkostenfrei ab 50€ Bestellwert in Deutschland; für 6,95€ europaweiter Versand

  • 100% Originalware mit Echtheitskontrolle


Was sollte man über Styluxe wissen?


STYLUXE ist ein Onlineshop für hochwertige, sorgfältig kuratierte Second Hand-Designermode für Damen, Herren und Kinder. Obwohl ich auch hier vereinzelt Stücke von Zara und Co. vorfinde, stehen hochpreisige Marken im Fokus.


Service:

  • 30 Tage Umtauschrecht

  • Versandkostenfrei ab 50 € Bestellwert in Deutschland

  • 100% Originalware mit Echtheitskontrolle


Was sollte man über Vintage Revivals wissen?


Vintage Revivalsb unterscheidet sich am auffälligsten vom Markenauftritt der anderen Konzepte. Design und Kommunikation sind frischer, einfach etwas hipper. Die Kleidung wird gewagter an Models fotografiert und ein gewisses Mode-know-how wird vorausgesetzt. Da scheinen echte Fashion-People am Werk zu sein. Vintage Revivals hat neben einem Online Shop Läden in Berlin, Frankfurt und bald in München (die Eröffnung sollte 14ten März sein, aber ich denke, wegen Corona, ist dies noch nicht passiert). Dieses Konzept habe ich, entgegen meiner sonstigen Online-Recherchen, zufälligerweise bei einem Einkaufsbummel in Berlin entdeckt. Bei genauerem Studieren des Online-Shops habe ich schließlich die Zugehörigkeit zur Carou GmbH im Impressum entdeckt. Nach drei Wochen - vor der Veröffentlichung dieses Artikels- war es dann auch offiziell auf der Carou Seite gelistet.


Service:

  • 30 Tage Umtauschrecht

  • Versandkostenfrei ab 50 € Bestellwert in Deutschland


Vor drei Wochen waren auch noch die nächsten Online Shops schon auf der Webseite angekündigt: ‘Archaiv’ sollte ein “Fashion Recall” werden - ein Vintage-Brand für Individualisten, Blogger und Trashaholics. Mit ‘Back in Stock’ sollte ein Second-Hand Shop gelauncht werden, der sich voll und ganz mal den Männern widmet. Hier sollten nur Kleidungsstücke in ausgezeichnetem Zustand angeboten werden. Diese Ankündigung ist aber nun auf der Seite nicht mehr zu finden. Deswegen ist abzuwarten, ob und wann sie auf den Markt kommen. Hier unten sind die Bildschirmfotos die ich damals gemacht hatte.



Bildschirmfoto vom 10.02.2020

Bildschirmfoto vom 10.02.2020

So ich hoffe ihr alle habt jetzt Lust bei den vier Shops eure Sommerlooks zu kaufen und nicht bei Zara, H&M und den anderen Filialisten. Wegen Corona sind die bestimmt länger zu.



Quellen:

https://www.carou.com/

https://www.styleflow.com/about-us

https://www.inloveagain.de/about-us

www.styluxe.com

https://www.vintagerevivals.de/de/uber-uns


92 Ansichten